Navigation überspringen
Unsere Website unterstützt die Browser-Version, die Sie derzeit verwenden, nicht mehr Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit Sie auch weiterhin unsere Website in bester Weise nutzen können.

Voraussetzung für den Premier-Status

Wir haben unser Programm aufgrund von COVID-19 geändert. Als Reaktion auf die Auswirkungen des Coronavirus auf den weltweiten Reiseverkehr haben wir Änderungen an dem Programm vorgenommen. Dazu zählt die Herabsetzung der Premier-Qualifizierungsschwellen für den Premier-Status 2023. Schauen Sie sich unsere Reaktion auf COVID-19 an, um mehr zu erfahren.

Qualifikationsanforderungen für den Premier-Status

Unser Ansatz bei der Qualifizierung für den Premier-Status® soll sicherstellen, dass unser Programm für alle Premier-Mitglieder von Nutzen ist, unabhängig davon, ob Sie mehrere Hundert Meilen pro Woche oder mehrere Tausend Meilen pro Jahr reisen. Ab sofort erhalten Sie die Premier Qualifying Gutschrift auf Grundlage von nur noch zwei Faktoren: dem Wert der gekauften Tickets und der Anzahl der Flüge, die Sie angetreten haben.

Bisherige Qualifikationsanforderungen -> Qualifikationsanforderungen ab 2020. Sie können Ihren Status darüber hinaus erzielen, indem Sie nur eine höhere PQP-Schwelle erreichen.

Es sind immer mindestens 4 Flüge mit United oder United Express erforderlich, um den Premier-Status zu erreichen

Warum haben wir unser Programm aktualisiert?

Die Berechnung der Premier-Qualifikation anhand der ausgegebenen Dollars und der Anzahl der Flüge, die Sie in Anspruch nehmen, belohnt alle Kunden gleichermaßen. Wir haben das Programm aktualisiert, um sicherzustellen, dass unsere treuesten Mitglieder den bestmöglichen Nutzen aus ihren Vorteilen ziehen.

Außerdem werden wir Faktoren wie Tarifklassenmultiplikatoren beseitigen, die es bislang schwieriger machten, Ihre qualifizierenden Aktivitäten zu verfolgen.

Sie haben zuvor bereits PQM und PQS basierend auf der Tarifklasse erhalten. Verwirrt? Das verstehen wir.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Voraussetzungen für den Premier-Status zu erfahren.

Über Premier Qualifying Flights und Premier Qualifying Points

Mit Premier Qualifying Flights (PQF), rückt man mit jedem Flug dem Status etwas näher. Mit einem Flug meinen wir einen Start und eine Landung — keine Tarifklassenmultiplikatoren und keine verwirrende Segmentberechnung mehr.

Basic Economy-Tickets sind berechtigt, Premier Qualifying Points zu erhalten, aber es werden keine PQF gutgeschrieben. Für Prämientickets gibt es auch keine PQF.

Für jeden ausgegebenen US-Dollar erhalten Sie 1 Premier Qualifying Point (PQP). PQP erhalten Sie nur auf den Grundtarif Ihres Fluges. Steuern und Gebühren werden für Ihre Ausgaben nicht berücksichtigt.

Für die folgenden Käufe erhalten Sie PQP:

  • Grundtarif + Zuschlag
  • Economy Plus®-Sitzplätze oder -Abonnements
  • Käufe von bevorzugten Sitzplätzen
  • Zuzahlung zur MileagePlus-Upgrade-Prämie
  • Bezahlte Upgrades auf von United oder United Express durchgeführten Flügen
  • Flüge, die von unseren Star Alliance™-Partnern gebucht und durchgeführt werden

Qualifikationsanforderungen für den Premier-Status bis einschließlich 2023

Wir haben unsere Anforderungen für alle Premier-Stufen herabgesetzt, damit es einfacher ist, sich bis einschließlich 2023 zu qualifizieren. Um sich ab dem 1. Januar 2022 für die jeweilige Premier-Statusstufe bis einschließlich Programmjahr 20231 zu qualifizieren, benötigen Sie mindestens 4 Flugsegmente mit United oder United Express sowie zusätzlich:

Premier-Status 2023 PQF + PQP Oder nur PQP
Premier Silver 8 PQF und 3.000 PQP 3.500 PQP
Premier Gold 16 PQF und 6.000 PQP 7.000 PQP
Premier Platinum 24 PQF und 9.000 PQP 10.000 PQP
Premier ®1K 36 PQF und 13.500 PQP 15.000 PQP

Starthilfe für Ihren Weg hin zum Premier-Status 2023

Basierend auf dem von Ihnen Ende 2021 erreichten Premier-Status 2022 haben wir Ihrem MileagePlus-Konto Anfang des Jahres 2022 automatisch PQP gutgeschrieben. So erhalten Sie einen Vorsprung für Ihre Statusziele für 2023.

Erhalten Sie PQF und PQP auf Partnerflügen

Wenn Sie zuvor mit einer Star Alliance™-Partnerfluggesellschaft geflogen sind und Ihr Flug nicht durch United gebucht wurde, konnten Sie keine Premier Qualifying Dollars erhalten. Heute erhalten Sie für diese Flüge eine Gutschrift in Form von Premier Qualifying Points. Ihr PQP entspricht erhaltenen Prämienmeilen* geteilt durch 5, wenn Sie mit einem bevorzugten Partner fliegen. Für andere MileagePlus-Partnerfluggesellschaften werden erhaltene Prämienmeilen geteilt durch 6 gutgeschrieben.

Für Star Alliance-Fluggesellschaften und Air Dolomiti, Azul Brazilian Airlines, Eurowings, Edelweiss, Juneyao Airlines und Olympic Air:

Airline-Partner PQP insgesamt
Bevorzugter Partner PQP Prämienmeilen geteilt durch 5
MileagePlus-Partner PQP Prämienmeilen geteilt durch 6

Wenn Sie beispielsweise 360 Prämienmeilen für Ihren Flug gesammelt haben, erhalten Sie 72 PQP, wenn Sie mit einem bevorzugten Partner geflogen sind, und 60 PQP, wenn Sie mit einem MileagePlus-Partner geflogen sind.

Es gelten die folgenden maximalen PQP, die pro Flug mit Tickets erzielt werden können, die von Star Alliance-Partnern und ausgewählten MileagePlus-Partnerfluggesellschaften ausgestellt wurden und betrieben werden:

Serviceklasse Bevorzugter Partner PQP MileagePlus-Partner PQP
First/Business 1.500 1.000
Economy/Premium Economy 750 500

Sie erhalten PQF auch für Partnerfluggesellschaften, die nicht der Star Alliance angehören, es sei denn, Sie fliegen mit Light-Tarifen, Basic-Tarifen und Prämientickets. Erfahren Sie mehr über das Sammeln mit Partnerfluggesellschaften.

Wir erlassen die Ausgabenanforderungen für Mitglieder mit internationalen Adressen nicht mehr. Wir haben jedoch für diese Mitglieder die Möglichkeit erweitert, Ausgabengutschriften zu erhalten, was die Qualifikation für alle unsere Mitglieder konsistent macht.

* Die Anzahl der Prämienmeilen, die Sie erhalten, entspricht der Anzahl der Basisprämienmeilen zuzüglich Ihrer Bonusprämienmeilen für die Tarifklasse, sofern diese berechtigt ist. Die erhaltenen Premier-Bonusmeilen sind in dieser Berechnung nicht enthalten und können nicht für Premier Qualifying Points gesammelt werden.

Informationen für MileagePlus-Cobranding-Kreditkarten

Für das Programmjahr 2022 ändern wir die Bedingungen für den Erhalt von PQP sowie die Qualifikation für den Premier-Status über unsere Karten. Ab sofort können Sie die über Ihre United MileagePlus-Kreditkarte erworbenen PQP auf den Premier 1K-Status anrechnen, wenn die PQF-Anforderungen erfüllt sind. Weitere Informationen

FAQs

Premier Qualifying Points sind eine Metrik für den Erhalt des Premier-Status für das Jahr 2023, der auf der Grundlage der Flugaktivität im Jahr 2022 berechnet wird. Für jeden US-Dollar, den Sie für von United ausgestellte Flüge oder Flugtickets ausgeben (Grundtarif plus vom Luftfahrtunternehmen erhobene Zuschläge), erhalten Sie einen PQP. Sie können PQP auch für bestimmte Zusatzzahlungen wie bezahlte Upgrades, Economy Plus®, bevorzugte Sitzplätze und Zuzahlungen zu MileagePlus-Upgrade-Prämien erhalten.

Sie können jetzt PQP auf Flügen erhalten, die von Star Alliance-Fluggesellschaften und bestimmten MileagePlus-Partnerfluggesellschaften gebucht und durchgeführt werden.

Premier Qualifying Flights ähneln Premier Qualifying Segments. Wir haben jedoch Tarifklassenmultiplikatoren entfernt. Start und Landung entsprechen 1 PQF.

Die geflogenen Meilen oder Entfernungen werden nicht mehr für die Qualifikation zum Premier-Status berücksichtigt. Unser Million Miler-Programm, das unseren langjährigen Fliegern den Status auf Lebenszeit verleiht, basiert jedoch weiterhin auf geflogenen Meilen auf Lebenszeit.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um im neuen Programm den Premier-Status zu erreichen. Sie können sich entweder durch eine Kombination aus PQP und PQF für den Status qualifizieren oder ein höheres PQP-Ziel erreichen.

Wenn Ihr Ticket von United ausgestellt wurde, beginnt die Ticketnummer mit „016“. Die Ticketnummer finden Sie in Ihrer E-Mail-Bestätigung.

Diese Änderungen wirken sich nicht auf die Art und Weise aus, wie Sie sich für den Million Miler-Status qualifizieren, der auf der tatsächlichen Flugentfernung basiert.

Als Sonderaktion im Jahr 2022 machen wir es Ihnen einfacher, zusätzliche PlusPoints zu erhalten, nachdem Sie den Premier 1K-Status erreicht haben. Sobald Sie den 1K-Status erreicht und 15.000 PQP erhalten haben, bekommen Sie für jeweils 2.000 danach erhaltene PQP 20 zusätzliche PlusPoints (anstatt für jeweils 3.000 PQP).*

* Wie im Jahr 2020 zählen die mit Ihrer United MileagePlus-Kreditkarte gesammelten PQP nach Erreichen des 1K-Status nicht für die zusätzlichen PlusPoints. Ausgenommen davon sind die United℠ Presidential Plus℠ und United℠ Presidential Plus℠ Business Card.

Sie verfolgen Ihren Qualifikationsfortschritt weiterhin über mystatus.united.com und über Mein Konto auf united.com sowie in der mobilen United-App.

Qualifizierung für den Premier-Status bis einschließlich 2023

Die Anforderungen für 2022 stellen eine Reduzierung gegenüber den Standardqualifikationsstufen für den Premier-Status dar, die wir ursprünglich für das Programmjahr 2020 bekannt gegeben hatten. Im April 2020 haben wir die Standardanforderungen an Aktivitäten im Jahr 2020 für den Premier-Status aufgrund der durch COVID-19 verursachten Unterbrechungen um 50 % reduziert.

Uns ist bewusst, dass zwar viele Mitglieder wieder reisen, die meisten Mitglieder aber nicht unbedingt wieder so viel fliegen wie zuvor. Aus diesem Grund haben wir die Anforderungen für den Premier-Status bis einschließlich 2023 geändert. Wir haben Konten auf Grundlage des Ende 2021 erreichten Premier-Status 2022 automatisch PQP gutgeschrieben, und wir machen es möglich, dass über Ihre MileagePlus Cobranding-Kreditkarte erhaltene PQP auf den 1K-Status angerechnet werden, sofern die PQF-Anforderungen erfüllt werden.

Wenn Ihr Status für das Programmjahr 2021 verlängert wurde, bestimmt die Flugaktivität im Jahr 2021, ob Sie Ihren Status im Programmjahr 2022 haben werden, und hilft Ihnen, Ihren Status nach dem 31. Januar 2022 zu halten.

Zusätzlich zu den normalen Reisen, die Sie 2022 unternehmen, können Sie sich darüber freuen, dass PQP, die Sie mit Ihrer anrechnungsfähigen MileagePlus-Cobranding-Kreditkarte erworben haben, bis zum 1K-Status auf den Premier-Status angerechnet werden. Mitglieder müssen dennoch mindestens vier Flüge mit United unternehmen, um sich für den Status zu qualifizieren. Mitglieder, die PQP verwenden, die über ihre anrechnungsfähige Kreditkarte für den 1K-Status erworben wurden, müssen auch die PQF-Anforderungen für 1K erfüllen.

  • 1 Die neuen Qualifikationsanforderungen gelten ab dem 1. Januar 2022 für den Status im Programmjahr 2023.