Navigation überspringen
Unsere Website unterstützt nicht mehr die Browser-Version, die Sie derzeit verwenden. Bitte bringen Sie Ihren Browser auf den neuesten Stand, damit Sie auch weiterhin unsere Website in bester Weise nutzen können.

Upgrades

Upgrade-Optionen mit United® Premium Plus

Seit dem 3. Dezember 2018 bieten wir auf den meisten internationalen Langstreckenflügen unser Premium Economy-Produkt United® Premium Plus an.

Für Flugzeuge mit United® Premium Plus:

  • MileagePlus Premier®-Mitglieder, die mit Upgrade-qualifizierten Tarifen in der Klasse United Economy® reisen, können ein Global Premier Upgrade in Anspruch nehmen, um für einen Wechsel zu einem United® Premium Plus-Sitzplatz oder ein Upgrade auf die United Polaris Business Class-Kabine in Betracht gezogen zu werden.
  • Alle MileagePlus-Mitglieder mit Sitzplatz in United Economy können eine MileagePlus Upgrade-Prämie einlösen, um auf einen United® Premium Plus-Sitzplatz oder in die United Polaris Business Class zu wechseln; zu diesem Zeitpunkt wird der Kabinenpreis für die United Polaris Business Class in Rechnung gestellt. Falls Ihnen lediglich ein United® Premium Plus-Sitzplatz angeboten wird, obwohl Sie ein Upgrade auf die United Polaris Business Class beantragt haben, erstatten wir Ihnen den vollständigen Kabinenpreis für die United Polaris Business Class und berechnen den Preis für United® Premium Plus.
  • Wenn Sie ein Upgrade auf einen United® Premium Plus-Sitzplatz oder die United Polaris Business Class wünschen, erhalten Sie den ersten verfügbaren Sitzplatz. Wenn der erste verfügbare Sitzplatz ein United® Premium Plus-Sitz ist, werden wir weiterhin nach einem Platz in der United Polaris Business Class-Kabine suchen, ohne ein zusätzliches Global Premier Upgrade in Rechnung zu stellen.
  • Mitglieder, die nur ein Upgrade auf einen United® Premium Plus-Sitzplatz wünschen und bei denen ein Teil ihres Reiseverlaufs in den USA liegt, werden nicht automatisch auf die Warteliste für United First® gesetzt. Verwenden Sie Ihr Global Premier Upgrade, um ein Upgrade auf die United Polaris Business Class zu beantragen, wenn Sie auf einer internationalen Flugstrecke mit Teilabschnitten in den USA reisen und für diese Teilabschnitte auf die Warteliste für United First gesetzt werden möchten.

Prioritätsreihenfolge für Upgrade

Bei mit United® Premium Plus ausgestatteten Flugzeugen bearbeiten wir Anfragen für Kabinen-Upgrades auf die United Polaris Business Class für Mitglieder, die zuerst United® Premium Plus-Sitze gekauft haben, unter Verwendung der Prioritätenreihenfolge für Upgrades. Anschließend bearbeiten wir unter Verwendung derselben Prioritätenreihenfolge Upgrade-Anfragen von Passagieren, die United Economy-Sitzplätze gebucht haben.

Weitere Informationen zu United Premium Plus.
Weitere Informationen zu Upgrades für MileagePlus-Mitglieder.

Zusätzliche Upgrades nach Erlangen des Premier 1K-Status

Ab dem Programmjahr 2019 ändern wir die Art und Weise, wie Sie Upgrades zusätzlich zu den Upgrades erhalten, die Ihnen aufgrund des Premier 1K®-Status zukommen. Für jeweils 25.000 Premier Qualifying Miles (PQM) bzw. 30 Premier Qualifying Segments (PQS) schreiben wir Ihrem Konto, nachdem Sie sich für den Premier 1K-Status qualifiziert haben, ein Global Premier Upgrade gut. Nach der Qualifikation für den Premier 1K-Status bieten wir keine zusätzlichen Regional Premier Upgrades für Flugaktivitäten mehr an.


FAQs zu Upgrades

Diese Änderungen treten in Kraft, sobald wir den Verkauf von United® Premium Plus starten, da Sie zu diesem Zeitpunkt mit der Antragstellung beginnen können.

Nein, wir gestatten sowohl Upgrades von United Economy als auch von United® Premium Plus-Sitzplätzen auf die United Polaris Business Class.

In Bezug auf Kabinen-Upgrades auf die United Polaris Business Class, gelten für Mitglieder, die einen United® Premium Plus-Sitzplatz erworben haben, zunächst die Kriterien unserer standardmäßigen Prioritätenreihenfolge für Upgrades: Premier-Status, Tarifklasse, Chase United MileagePlus Club Karteninhaber, United Corporate Preferred-Teilnehmer und Zeitpunkt der Anfrage. Anschließend bearbeiten wir Anfragen für die Wartelisten für Kabinen-Upgrades auf die United Polaris Business Class von Mitgliedern mit United Economy-Sitzplätzen gemäß denselben Prioritäten.

Derzeit erhalten Premier-Mitglieder zwei Regional Premier Upgrades für jeweils 25.000 PQM bzw. 30 PQS und zwei Global Premier Upgrades für jeweils 50.000 PQM oder 60 PQS nach Erreichen des Premier 1K-Status. Im Jahr 2019 erhalten Premier-Mitglieder ein Global Premier Upgrade für jeweils 25.000 PQM bzw. 30 PQS nach Erreichen des Premier 1K-Status und erhalten keine zusätzlichen Regional Premier Upgrades mehr.

Nein. Wir belohnen Mitglieder, die alle Voraussetzungen für den Platinum-Status erfüllen, weiterhin mit zwei Regional Premier Upgrades, und wir belohnen Mitglieder, die alle Voraussetzungen für den Premier 1K-Status erfüllen, weiterhin mit zwei Regional Premier Upgrades und sechs Global Premier Upgrades. Wir ändern nur die Art und Weise, wie Premier-Mitglieder weitere Upgrades erhalten, nachdem sie den Premier 1K-Status erreicht haben.

Diese Änderungen sollen es uns ermöglichen, Mitgliedern schneller wertvollere Upgrades (Global Premier Upgrades) anzubieten. Die Vorteile des Premier-Status sind hierbei innerhalb der Branche weiterhin führend, da Premier-Mitglieder unbegrenzt Upgrades erhalten können.